Grob so Richtung Passau gibt’s eine prima Stelle. ? Also laßt Euch von mir nicht veräppeln, es ist Wellness geplant in einem angesagten Hotel. Wärme tanken in grandiosen Saunawelten, die Muskeln (und die Fettschwarte) richtig durchwalken lassen, irgendetwas mit Fazien machen und das Essen erst…!

Dann, dann im Oktober! Mitte des Monats plane ich noch einen Törn an der Ostseeküste, bis am 25.10. der Kran ruft, um das Boot auf den Trailer zu hiefen. Letztes Jahr jedenfalls hat mir das späte Segeln im Herbst gefallen.

Las ich doch gerade erst im Netz eine Reportage zum Segeln im Winter. Die Deutsche Ostseeküste hätte viele eisfreie Häfen, wurde geschrieben. Vielleicht sollte ich das einmal probieren. Eine Heizung hatte ich mir ja in Dulcibella eingebaut. Oder doch nach einem isolierten Aludampfer mit Schild: „zu verkaufen“ suchen?

Foto lizenzfrei von Pixabay

1 Kommentar

  1. Dirk Ritter

    Ich plädiere auf Aludampfer und bewerbe mich gleichzeitig als Schiffsjunge 😉

    Antworten

Kommentar verfassen