Der vorletzte Stopp meiner Fahrt auf der Freydis ist auf der Insel Grímsey: Die einzigartige arktische Insel.
Grímsey liegt am Nordpolarkreis, 41 km vom nördlichen Festland Islands entfernt. Die Insel
umfasst 5,3 Quadratkilometer und ist 5,5 km lang.  Auf ihr befindet sich eine große Steinkugel als Monument, welches den nördlichen Polarkreis kennzeichnet. Momentan befindet er sich auf 66⁰ 33,55″ nördlicher Breite. Das ist die Entfernung zum Pol, in der es die Mitternachtssonne gibt. Wir sind allerdings mit Mitte August dafür zu spät im Jahr, dennoch beeindrucken uns die hellen Nächte. Momentan deshalb, weil der Pol, also die Drehachse der Erde, sich mit der Zeit verschiebt. Im Jahr 2047 wird der Polarkreis nicht mehr die Insel berühren.

66⁰ Nord! Die Steinkugel auf Grimsey.

Die Insel bietet nur wenigen Menschen einen Lebensraum. Derzeit leben hier ca. 90 Menschen. Fischerei und Tourismus sind die wichtigsten Lebensgrundlagen.

„Gutti“ Gutjon Ingolsson mit mir in seinem Inselrestaurant.

„You now the meaning of the name Freydis for us here in Island?“ Ein Fischer machte gleich neben uns fest und kam mit dieser Frage längsseits. Klar wissen wir das! Die Tochter Eric des Roten und ihre Geschichte. Schließlich ist unsere Freydis schön rot und der Skipper heisst Erich. Dann hat er auch schon ein Geschenk für uns: 4 große Kot, also Kabeljau im Eimer!! Suppe und Fisch hatten wir nun so frisch wie nie. Köstlich!

Geschenk eines Fischers: ein Eimer voll Kabeljau, „Cod“, wie er hier genannt wird.

Erstaunt und erfreut stellen wir fest, es gibt für die wenigen Bewohner und Gäste sogar ein Hallenbad mit Sauna. Die Crew der Freydis ging gerne auf das Angebot zur Körperpflege ein. Hier freundete ich mich auch mit Gutti an, indem wir um die Wette im nur 8⁰ kaltem Tauchbecken ausharrten, bis wir nach ein paar Minuten beschlossen, gleichzeitig aufzugeben😁.

Hallenbad auf Grimsey

Papageientaucher, Puffins

Hauptattraktion der Insel sind die hier zu tausenden brütenden Puffins. Bei uns heissen die schönen Vögel Papageientaucher. Nebenbei: sie schmecken „medium rare“ auch sehr gut… Daneben fallen die Seeschwalben mit Angriffslust auf, die den Wanderer gerne am Kopf picken. Selbst bei einem Spaziergang um Mitternacht

Zwei Tage liegen wir hier im Hafen. 

https://www.akureyri.is/grimsey-en/grimsey-insel-deutsch

Grimsey

Freydis in Grimsey Hafen

0 Kommentare

Kommentar verfassen