Auf jedem Boot, egal ob groß oder klein, braucht Steuermann*frau gerne einen Autopiloten. Insbesondere einhand unterwegs ist es ein Muß. Diese Automaten verrichten prima ihre Arbeit am Ruder, verbrauchen jedoch u.U. zu viel elektrische Energie. Und – zumindest die billigeren Geräte – wissen nicht, woher es weht und was eine Patenthalse ist. Also habe ich mir eine mechanische Lösung mit einer Windfahne an das Heck montiert. Die über 900 Meilen einhand rund um das Kattegat wären sonst kaum möglich gewesen. Ein elektrischer Pinnenpilot ist zwar auch an Bord und nützlich, hätte bei den Bedingungen mit Wind und Welle jedoch nicht so gut gesteuert.

Windsteueranlage Pacific Light

Dazu habe ich einen Beitrag unter „Boot“-„Technik“ abgelegt mit Funktionsvideo.

Windpilot am Heck montiert

0 Kommentare

Kommentar verfassen