Nanu! Ist das Stillehalten in der Wintersaison so deprimierend und säuft Dulcibella daher aus Frust jetzt billigen Vodka pur? Oder steht eine Umtaufung an? Wobei dann sicherlich eher ein Schampus angesagt wäre. Richtig ist, es handelt sich tatsächlich um Frostschutz. Und zwar nicht für den Motor, denn der ist mit seiner Einkreiskühlung schon längst von mir frostsicher gemacht, sondern um die Trinkwasseranlage. So klein das Boot ist, erlaube ich mir dennoch für die zwei Zapfstellen in WC und Küche eine Druckwasseranlage. Deren elektrische Pumpe ist nun mit Schnaps geflutet und so vor Frost geschützt. Nebenbei wird noch alles ein bisschen desinfiziert. Natürlich könnte ich auch Brennspiritus nehmen, jedoch bleibt der bittere Geschack lange im System. Vodka = Wasser, da macht das Zähneputzen in der neuen Saison gleich viel mehr Spaß!
Nun aber sitze ich in der warmen Stube vor einer Tasse dampfenden Earl Gray, im Kachelofen knackt und bollert es, ich mache es mir gemütlich und schaue durch den verschneiten Garten zum Schuppen, in dem das Boot schläft.
Segelboot steht im Schuppen

Dulcibella trinkt Vodka (in den Frischwassertank)

verschneiter Wintergarten

Tief im Schnee, der Bootsschuppen und der Garten

0 Kommentare

Kommentar verfassen