„Ach, wie schön, ein Wochenmarkt“, denke ich, beim Betreten des Marktplatzes von Stege auf Insel Møn. Aber nichts da! Die vielen Buden waren Teil einer Infoveranstaltung für Senioren. So, wie ich das ohne Dänisch-Kenntnisse verstanden habe, gab es Angebote und Infos zu Heilmittel, Pflege, Reha, staatliche Unterstützung, Aktivgruppen und Vereine. Dazwischen natürlich „Pölserbuden“ (Würstchen, Hotdogs) und Süsses. Diese Idee zur Unterstützung von Senioren und Familie finde ich prima und wenn’s das noch nicht gibt, sollte man es auch bei uns einführen.

Senioren Info als Markt

Genug vom schönen Stege, noch einmal das kleine „Onigili“ Kaffee besucht, bis am Nachmittag der Wind etwas nachließ. Nun war ich lange genug gefangen, hier am Ende der Bucht, wo Wind & Welle genau reindrückte.

Zwischen Møn und Seeland

Jetzt, am Abend sitze ich in Stubbekøbing beim Dinner im Thai-Restaurant. Hmm….

„Spice&Rice“ in Stubbekøbing

0 Kommentare

Kommentar verfassen