mal ausgepennt! Nach dem Frühstück ging es heute um 12:30 los mit dem Ziel: Zingst. 24 Seemeilen, also etwa 5 Stunden.  Es sieht nach Regen aus, dennoch bin ich gut gelaunt.

Gut gelaunt

Leider stand der Wind zuerst genau gegenan und im engen Fahrwasser ist Kreuzen sinnlos, also habe ich den Motor angemacht. Später dann, hatte ich einen besserem Kurs zum Wind, der schlief jedoch ein und es folgte nebeliger Dauerregen. Päh!
Da erschien die Barther Stadt schemenhaft aus dem Dunst bei der letzten „Kreuzung“ auf der Route. Es liegt näher, als Zingst und ist für mich noch unbekannt, also Plan geändert: rein dort. Prima Hafen, prima Platz und 7 € Obulus, da kann keiner meckern.

In Barth

Track[/caption

0 Kommentare

Kommentar verfassen