Es ist immer noch warm, zumindest tagsüber, also genießen, was da ist! Ich „gluckere“ hier nördlich von Kap Arkona nur mit um die 3 Knoten Tempo über die Wellen. Schweinswale hatte ich auch schon zu Besuch, natürlich wieder so kamerascheu. Musik an, ’n Kaffee und ’ne Stulle für den Bauch, Issit nich juut?

bei Kap Arkona

Gestern, noch auf Hiddensee: Sonne pur, steife Brise, und schöne Wellen!

Wellen am Nordstrand von Hiddensee

Wandern auf dem Dornbusch

Frühstück an Bord um 11 Uhr

weiter stürmisch

Ach nee! Hinter mir eine Sache mit „J“! Jewittawolke!

hinter mir kommt ein Gewitter auf

Nass!

0 Kommentare

Kommentar verfassen