Wieder ein gelungener Segeltag! Mit guter Backstagsbrise ging es heute mit 5 kn Fahrt von Malmö zur Insel Ven. Der Hafen ist voll und ich musste den Anker in’s Hafenbecken werfen und rückwärts an die Pier. Wie ich gelesen habe, soll die Insel früher zu Dänemark gehört haben und dann tauschten die Schweden dafür Bornholm ein. Hier gibt es eine berühmte Whiskybrennerei, das sehe ich mir morgen noch an. Auch interessant: Tycho Brahe, ein berühmter Sternenkundler hat hier gewirkt.

Häuser auf einer Insel

Insel Ven

Hafen der Insel Ven

Insel Ven

 

0 Kommentare

Kommentar verfassen