Nützliches Zubehör für Segler gibt es ja zu Hauf. Ein Teil möchte ich nun einmal in den Vordergrund bringen, keine Leine, Tuch oder Block, es handelt sich um einen kleinen, faltbaren Einkaufswagen, wie ihn ältere Menschen oft vom Supermarkt nach Hause ziehen, vom Berliner liebevoll "Hackenporsche" benannt. Supermärkte befinden sich leider selten nahe beim Boot, so schleppt der seefahrende Mensch schwer an Getränken und weiteren Einkäufen, da hilft das Teil ungemein.
Anschließend kann man den kleinen Helfer zusammenklappen und so paßt er gut in die Backskiste.

gefüllter Hackenporsche

Ladung

Ansonsten segelte es heute wieder recht gemütlich nach Swinemünde. Das bekannte Wahrzeichen, die Mühle, hatte ich am späten Nachmittag querab.

Swinemünde

Leuchtturm und Ladeterminal

 

0 Kommentare

Kommentar verfassen