In einem Seglerbuch über das Holländische Wattenmeer las ich die Empfehlung, gerade hier sei das Befahren des Wattenmeeres auch für Ungeübte wunderbar. Gefolgt von vielen „Abers“. Deshalb legte ich unsere Route lieber außen, also nordseeseitig, um die Inseln. Das Tagesziel war der Hafen auf Vlieland. Die 33 Meilen waren schönstes Sonnensegeln, selbst mit einer kleinen Regendusche zum Ende.

Schönwetter auf der Nordsee

Regenbogen bei Vlieland

Strand von Ost Vlieland

Früh um 04:45 Uhr klingelte am nächsten Morgen der Wecker, wir haben vor, einen langen Schlag mit ca. 85 Meilen nach Borkum zu segeln.

0 Kommentare

Kommentar verfassen