Es ist kein Märchen! Es gibt ihn wirklich, ich kann’s bestätigen: den HALBWIND!

Fast die gesamten vierzig Meilen von der Hiddenseeer Küste zum Grønsund zwischen den beiden Inseln Falster und Møn lag ein leichter aber genau richtiger Halbwindkurs an. Dulcibella pflügte mit 6 Knoten Fahrt durch die Wellen.

Der kleine Hafen von Hårbølle ist charmant aber völlig verlassen, ich trinke ein Bierchen mit Musik. Am Morgen wachte der kleine Ort auf und eine kleine Badestelle hatte guten Zulauf, bei 9⁰ Wassertemperatur! Es kommen immer wieder Camper Mobile an und suchen sich einen schönen Platz in der Nähe vom Sandstrand. Ein Bagger planiert gerade eine weitere Stellfläche.

 

0 Kommentare

Kommentar verfassen